Infos zum Immobilienerwerb

 
Immobilienerwerb in der Türkei

Warum in der Türkei?
Wenn Sie den Wunsch zum Erwerb einer Ferienimmobilie haben so sollten Sie ein Haus oder eine Wohnung in der Türkei kaufen denn die Immobilienpreise sind im Vergleich zu anderen Europäische Ländern in der Türkei viel niedriger. Dies gilt nicht nur für Immobilien aber auch für die Existenzkosten.Die Kosten für Essen und Trinken,  für Elektrizität, Wasser, Steuer, usw. sind viel günstiger in der Türkei. Und dann gibt es natürlich auch noch das schöne Wetter, das Meer und viel schöne unberührte Umgebung.Auch die netten und hilfsbereiten Leute sind zusätzlich ein Pluspunkt um eine Wohnung oder ein Haus in der Türkei zu kaufen.
 

Was sollte ich bei einem Immobilienerwerb berücksichtigen?

Die Herausforderungen zum Erreichen Ihres Traumzieles sind weltweit mehr oder weniger die gleichen. Der Link zur folgenden Seite kann sicher sehr hilfreich sein.  

Mein Weg zum Traumhaus
 

Der Unterschied eines Wohnungserwerbs in Deutschland gegenüber der Türkei?

Die Formalitäten sind meistens die gleichen, jedoch gibt es zwei Hauptunterschiede:
In Deutschland gehen fast alle Leute zu einem Notar um eine Immobilienverhandlung durchzuführen, in der Türkei müssen Verkäufer und Kunde sich um allen Formalitäten selbst kümmern. Deshalb ist es ist sehr wichtig, die Tatsache zu überprüfen, daß die Ausrichtung der Immobilie am Grundbuchamt und später auch auf der Eigentumsurkunde (Tapu) korrekt ist. Dann haben Sie zusätzlich noch die Armeeberechtigung in der Türkei, welche ihre Zustimmung geben muß, bevor eine Immobilie verkauft/gekauft werden kann.


Was ist ein Tapu und warum ist ein Tapu so wichtig?

Eine Eigentumsurkunde (Tapu) ist der Beweis des Besitzes der Immobilie. Es gibt Informationen darüber, wer der Besitzer ist oder die Besitzer der Immobilie sind, welche Art von Immobilie es betrifft, wann es registriert wurde und wo es lokalisiert ist. In der Türkei werden die Namen des Vaters und der Mutter des Besitzers / der Besitzer auch auf der Eigentumsurkunde (Tapu) erwähnt. Eine Eigentumsurkunde ist ein gesetzliches Dokument, welches angibt, dass Sie als Besitzer der Immobilie registriert sind.

 

Welchen Nationalitäten ist es erlaubt Immobilien in der Türkei zu kaufen ?

Die Türkei erlaubt den Erwerb von Immobilien auf Grund des Gegenseitigkeitsprinzips. Das bedeutet, dass, wenn einem türkischen Bürger erlaubt wird Immobilien in einem anderen Land zu kaufen, den Bürgern dieses Landes auch erlaubt wird Immobilien in der Türkei zu erwerben.


Brauche ich ein Visum und wo bekomme ich ein Visum?

Mit einem standard Touristenvisum können Sie in der Türkei maximal drei Monaten verbleiben. Das Visum kann nach 3 Monaten in der Stadt, in der Sie verbleiben, um 3 Monate verlängert werden. Bei einer längeren Periode des Aufenthalts können Sie ein Visum bei einem der türkischen Konsulate oder der türkischen Botschaft beantragen. Bei der örtlichen  Fremdenpolizei in der Türkei können Sie eine Aufenthaltserlaubnis von 1, 3 oder 5 Jahre beantragen. Sie müssen nachweisen, dass Sie während dieser Periode über genügend Geld verfügen und daß Sie ein regelmässiges Einkommen haben (Kopie Ihrer Giro- oder Bankkonten,  Einkommensnachweise).
 

Was ist ein Iskan?

Ein Iskan ist eine Genehmigung, die durch den Stadtbezirk für den Bewohner der Immobilie ausgestellt wird. Das Dokument wird nur an den Bewohner herausgegeben, wenn der Bauträger allen notwendigen Kriterien beim Bau der Liegenschaft entsprochen hat. Mit einem Iskan kann die Person, die wirklich der Besitzer ist und die Immobilie benutzt (der Bewohner) selber Verbrauch von Elektrizität und von Wasser beantragen.


Welche Kosten sind mit einem Immobilienerweb verbunden ?

Einmalig anfallende Kosten enthalten

0.3% Grunderwerbssteuer 
Die Grunderwerbssteuer richtet sich prozentual nach dem eingetragenen Wert und der Lage des Objektes. 
Die Grunderwerbssteuer wird bei  der staatlichen  Ziraat Bank bezahlt

EURO 40.- Allgemeine Gebühren

EURO 15.- Schreibgebühren 
Kosten für die Eintragung in das öffentliche Grundbuchregister beim Tapuamt.

EURO 50.- bis 150.- Vereidigter Dolmetscher
Laut Gesetz muss ein vereidigter Dolmetscher während der Eintragung ins Grundbuchamt anwesend sein. Mit seiner Unterschrift wird die Übersetzung bestätigt.

EURO 30.- Tapu Genehmigungseinreichung in Izmir  

Aufenthaltsgenehmigung

Für den Kauf einer Immobilie brauchen Sie keine Aufenthaltsgenehmigung. Wenn Sie allerdings anschliessend in der Türkei ein Auto erwerben und es auf Ihren Namen anmelden möchten oder aber einen Festnetz-Telefonanschluß beantragen wollen, dann reicht das normale Touristenvisum von 3 bis 6 Monaten nicht aus. Hierfür benötigen Sie eine Aufenthaltsgenehmigung.

Dolmetscher

Da bei der Eintragung ins Grundbuch ein Dolmetscher anwesend sein muß, fallen hier ca. 50 € Gebühr an. Schreibgebühren (Dokumente, Formulare, Kopien) bis max. 250 € 

Wichtige Dokumente
 

  

Das Tapu ist Ihr Eigentumsbeweis und auch der Nachweis dafür,
daß Ihre Immobilie auf Ihren Namen im Grundbuch eingetragen ist.



Jährliche Kosten

Jährliche Grundsteuer
Für Ihr Objekt (zu zahlen bis 31.05. jeden Jahres) Zu zahlen ist ein Tausendstel vom eingetragenen Kaufpreis., incl. Bearbeitungskosten (zu zahlen bis 31.05) Stand: 08/03

EURO 12.- jährliche Müllgebühr

Ca. EURO 180.– Liegenschaftsverwaltungskosten pro Objekt / pro Jahr


Sie brauchen jemanden, der sich in Ihrer Abwesenheit um die Zahlung derPutzfrau oder Gärtner/Poolpflege pro Tag / In der Regel benötigen Sie bei Ihrer Anwesenheit eine Putzfrau zweimal pro Woche und je nach Liegenschaft auch einen Gärtner / Poolpfleger der sich auch bei Ihrer Abwesenheit um die Anlage kümmert Diese können mit ca. 30 % im Verhältnis zu den Schweizer Lebenshaltungskosten beziffert werden, diverse Rechnungen sowie die allgemeinen Verwaltungs- und Instandhaltungsangelegenheiten kümmert.

Strom-, Wasser- und Telefonkosten

Strom


EURO 96,90 Anmeldung für eine Wohnung (einmalig) Stand: 08/03
EURO 19,38 Ummeldung Haushalt (einmalig)  Stand: 08/03
EURO 0,11 / 0,07 Kosten für eine KWH
EURO 0,00 Monatliche Grundgebühr 

Wasser
 
EURO 62,02 Anmeldung für eine Wohnung (einmalig) Stand: 08/03
EURO 41,31 Ummeldung Haushalt (einmalig) Stand: 08/03
EURO 0,31 / 0,47 / 0,87 Kosten für einen m³ bis 20/ von 21 bis 40m³ / ab 41m³ Stand: 08/03 

Telefon

EURO 7,75 Anmeldung für einen Telefonanschluss
EURO 0,04 Kosten für eine Einheit Stand: 08/03
EURO 8,88 Monatliche Grundgebühr

Für weiter Informationen bezüglich Immobilienerwerb, Immobilienverwaltung, Immobilienunterhalt, Immobilienvermietung  sowie sonstige Fragen benutzen Sie bitte unsere Rubriken "Kontakt" oder "Callback Service". Wir erwarten gerne Ihre Anfragen.

Wann darf ich Sie persönlich in Alanya willkommen heissen? 

Ihr Süleyman Satilmis     
 
  

 

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)